×

Nachricht

Failed loading XML...

Die Bewegung versteht sich als offene Plattform für alle, die gutes Essen erhalten will

Tafelrunden nennen sich die Regionalgruppen von Slow Food. Das sagt schon, dass es ihnen beim Essen um mehr geht als um Ernährung. Schließlich treffen wir bei jeder Mahlzeit Entscheidungen, die Einfluss haben auf viele Bereiche des Lebens und der Welt. Die Tafelrunden sehen Esskultur und Qualitätsbewusstsein für gute Nahrungsmittel bedroht durch industriell produziertes Essen, Hektik und Desinteresse. In Würzburg zeigte Slow Food Deutschland bei einem Fest, wie verantwortungsvoller Genuss geht.

Datum: 12.01.2020     Länge: 04:04     => Video herunterladen